Mittwoch, 13. Mai 2015

Buchblog

Warum ein Buchblog?
Geh doch mal zu deinem Nachbarn und sag: "Ich habe da ein Buch gelesen. Das war toll." "Aha."
"Ich habe die ganze Nacht durchgelesen." "Aha"
"Das solltest du auch mal lesen." "Aha"
Bücher bewegen, Bücher beeindrucken, Bücher verführen,
Aber über Bücher redet man nicht.
Genauso gut könnte ich meinen Nachbarn sagen: "Ich bin Christ."
Also her mit dem Buchblog und die Liebe zu den Büchern der Öffentlichkeit kundtun.

Was macht einen guten Buchblog aus?
Meiner Meinung nach nur eins: Ehrlichkeit
Lest die Bücher, die euch gefallen und schreibt darüber, was ihr denkt, auch wenn das heißt ein Buch zu zerreißen, dass gerade Bestseller ist. Tja, auch Bestseller täuschen sich und so manche Perle wird nie gefunden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen